Die Raptors gewinnen ihr Heimspiel gegen die Grefrather EG "Grefrath Phoenix" mit 9:3

 

Starker Auftritt der Raptors gegen die Grefrath Phoenix

 

Eine super Leistung im 2. Drittel ebnete den Weg zum 9:3 Sieg. Das Heimspiel gegen Bergisch Gladbach wurde unter anderem durch viele Strafen der Raptors verloren. Der Trainer Ralf Alberts gab die Anweisung "keiine Strafzeiten". Diese wurde auch eingehalten. Die Rapotrs erzielten 4 Tore in Überzahl.

 

Am Freitag den 25.10 um 20:00 kommen die Eisadler aus Dortmund zum 4ten Heimspiel. Die Eisadler sind die Favoriten in der Landesliga. Es wird ein schweres Spiel und die Raptors hoffen auch auf die Unterstützung durch ihre Fans.