articles st

icon Bambini A: Showdown

Die Ausgangslage vor dem Heimturnier am vergangenen Samstag konnte spannender nicht sein. Punktgleich mit dem großen Rivalen Grefrather EG starteten die Solinger Eishockeybambinis in das letzte Turnier der Saison. Das Trainergespann Steffen Wintgen und Sabrin Paar hatten sich mit ihrem Team viel vorgenommen. Turniersieg und Gruppenmeisterschaft sollten nach Solingen geholt werden.

articles wp

icon Bambini A: Bambini-Meister

Die A-Bambinis des EC Bergisch Land haben beim Turnier in Bergkamen wieder einmal eindrucksvoll bewiesen, dass sie eine echte Mannschaft geworden sind.

Ohne Jenny Klömpges und Fabienne Spelter – die mit den Kleinschülern in Geleen im Einsatz waren – sowie ohne Neve Balkenhol (krankheitsbedingter Ausfall) traten die Raptors in Bergkamen an. Doch die schlechten Nachrichten rissen zum Start des Turniers nicht ab. Stammtorhüterin Alina Henkels ging mit einer Handverletzung ins Spiel und nachdem auch unser Torwart Alexander Reul krankheitsbedingt absagen musste, erklärte sich Max Frohnhaus bereit erstmals bei einem Turnier seine Fähigkeiten im Tor unter Beweis zu stellen.

Nach dem ersten Turniersieg in Grefrath hatte das Trainergespann Sabrin Paar und Steffen Wintgen aber auch die Mannschaft das Saisonziel nochmals höher gesteckt. Nun soll der Gruppensieg her.

Zum zweiten Turnier der Saison, traf sich die Mannschaft daher sehr früh um 6.45 h vor der Eishalle in Duisburg. Hier sollte nach den Vorstellungen des Trainerteams der zweite Turniersieg eingefahren werden und dies gelang der taktisch gut eingestellten Mannschaft – trotz des krankheitsbedingten Ausfalls zweier Stammspieler - in überzeugender Manier.

Nach der bisher besten Saisonleistung der im Januar neu formierten B-Bambini-Mannschaft blieb am Ende – etwas unglücklich – nur der vierte Platz.

 
An unsere Trainer:

DANKE, weil ihr uns den Eishockeysport näher bringt, weil ihr bereit seid mit uns um 6 Uhr morgens zum Spiel zu fahren, weil ihr uns motiviert, rügt, anfeuert und tröstet. DANKE, dass ihre eure Zeit mit uns verbringen wollt! Und wir DANKEN auch euren Familien, die dies alles zulassen und euch unterstützen. :-)

Die im Januar neu gegründete B-Bambini-Mannschaft zeigte beim ersten Heimturnier eine gute Leistung.

Nachdem die stark ersatzgeschwächte Mannschaft die Saisonpremiere in Bergisch Gladbach mit drei doch recht deutlichen Niederlagen verpatzt hatte, war mit einer solchen Leistungssteigerung nicht unbedingt zu rechnen.

Die stark ersatzgeschwächten B-Bambinis waren bei ihrem ersten offiziellen Einsatz in einem Meisterschaftsturnier chancenlos.

Ohne sechs Spieler – die beim A-Turnier in Grefrath eingesetzt wurden – hatte es die neuformierte Mannschaft sehr schwer.

Mit einem Paukenschlag starteten die A-Bambinis in die Rückrunde beim Turnier am Samstag, den 05.02.2011 in Grefrath und wurden ungeschlagen Turniersieger.

Für das Turnier in Grefrath hatte sich das Team um Trainer Steffen Wintgen einiges vorgenommen. Der erst Turniersieg sollte her. Und das gelang mit einer – auch spielerisch – überzeugenden Leistung.