Auch das zweite Spiel im neuen Jahr konnten die Raptors für sich entscheiden. Beim 9:2 Sieg gegen den EHC Troisdorf war die U19 das klar überlegene Team.

 

Sonntag, der 22. Januar, Bully 19.30 Uhr in der Ice-Factory Solingen

Erneut konnte das U19 Team von Trainer Marvin Wintgen zeigen was in dieser Mannschaft steckt. Das Jugend Team des EC Bergisch Land konnte mit einem fast kompletten Kader antreten und überzeugte von der ersten Minute an.

Bereits nach 41 Sekunden gingen die Raptors nach einem Tor von Sebastian Wilhelms in Führung. Die Mannschaft spielte druckvoll weiter und konnte in der 7.ten Minute auf 2:0 erhöhen. Torschütze war Robin Pöter auf Vorlage von Felix Grigutsch. Zwar konnten die Gäste in der 8.ten Minute auf 2:1 verkürzen, die Raptors zogen jedoch durch Tore in der 15.ten und 20.ten Minute auf 4:1 davon. Torschütze beim 3:1 war Fabian Schäfer, der nach einer schweren Gehirnerschütterung im November nun wieder ins Team zurück gekehrt ist. Die Vorlage kam von Joshua Wiedemann. Den 4:1 Pausenstand schoss ebenfalls Fabian Schäfer. 

Im zweiten Drittel waren die Gäste bemüht mitzuhalten und es gab Torchancen auf beiden Seiten. Doch man hatte immer das Gefühl das die Raptors das überlegene Team waren. Erst im letzten Drittel ging die Tore Jagd weiter. In der 49.ten Minute erhöhte Robin Pöter auf Vorlage von Cevin Sommerfeld auf 5:1. In der 50.ten Minute schoss Julen Albizu auf Vorlage von Joshua Wiedemann und Lars Henkel das 6:1. Den Gästen gelang in der 50.ten Minute noch das 6:2. Aber bereits in der 51.ten Minute fiel das 7:1 durch Lars Henkel auf Vorlage von Julen Albizu. Die Gegenwehr des EHC Troisdorf wurde immer geringer und so konnten die Raptors durch weitere Tore in der 52.ten Minute durch Julen Albizu auf Vorlage von Lars Henkel und in der 53.ten Minute durch Fabian Schäfer auf Vorlage von Julen Albizu und Jaron Rautenberg einen verdienten 9:2 Sieg herausspielen.

 

Nun gilt es diese Leistung am Freitag, den 3. Februar auswärts beim EHC Troisdorf zu wiederholen und somit den Tabellenabstand zu vergrößern. Aktuell steht die U19 mit dem 8.ten Platz im Mittelfeld der Regionalliga West.