Was für ein Krimi spielte sich am Freitag in der Eishalle in Solingen ab. Die Kleinschüler der Raptors spielten gegen den favorisierten Gegner aus Bergisch Gladbach.

Nachdem am letzten Wochende der erste Sieg in Soest eingefahren wurde, wollten die Raptors in ihrem ersten Heimspiel von Anfang an zeigen, dass sie heute nichts zu verschenken haben.

Keiner der Zuschauer hat an diesem Freitagnachmittag sein kommen bereut. Nach einer 1: 0 Führung durch Maurice Spelter drehten die Bergisch Gladbacher das Spiel in ein 1:2. Doch durch Leidenschaft und Kampfesstärke führten die Raptors in Mitte des letzten Drittels 6:4. Doch ließen langsam die Kräfte der jungen Solinger Mannschft nach. So fiel in der 58. Min. der Ausgleich zum 6:6.

Als sich alle mit einem Punkt zufrieden gaben, geschah es. Auf der Uhr stand 59:54 Min, als Rune Merlin Raab nach einem schönen Zuspiel von Nik Kogelbauer den Puck erhielt, über die rechte Seite durchbrach und den Puck an den Rücken des Torhüters aus Bergisch Gladbach schlenzte. Tooooorrrrr! Was für ein Jubel. Die Schiedsrichter hatten Schwierigkeiten die Jubeltraube zu lösen, doch als die Schlusssirene erklang, gab es keinen Halt mehr. Party on ice.

Alle Torschützen : 3 x Maurice Spelter, 3 x Rune Merlin Raab, 1 x Lennard Holz

..............................................................................................................................................................

Top News :

Kleinschüler siegen auch beim Neusser EV . Nachdem am Freitag der erste Heimsieg perfekt gemacht wurde, ging es am Sonntag zum Neusser EV. Nach einer tollen Mannschaftsleistung gewann unser Kleinschülerteam mit 11 : 3 !!!

Torschützen : 4 x Maurice Spelter, 3 x Rune Raab, 1 x Nik Kogelbauer, 1 x Lennard Holz,

                       1 x Jonas Kemper, 1 x Hugo Post