Die Entscheidung im Freundschaftsspiel der Kleinschüler gegen den NRW B-Ligisten EV Duisburg fiel erst im Penalty schiessen.

 Beim internationalem U12 Turnier im Holländischem Geleen konnten die Kleinschüler Raptoren wie jedes Jahr wieder internationale Erfahrungen sammeln.

Die Kleinschüler Raptors konnten auch das Rückspiel in der Meisterrunde mit 4:8 für sich entscheiden. Somit ist den Raptors Platz 3 in der Meisterrunde nicht mehr zu nehmen.

Beim Heimspiel gegen den Neusser EV in der Meisterrunde waren die Kleinschüler mit 2:4 nah an der Sensation gegen den alles gewinnenden Neusser EV zu punkten. Doch auch im Rückspiel in Neuss reichte es nicht zum Sieg.

Nachdem die Kleinschüler in der Landesliga Runde gegen die Dinslakener Kobras das Hinspiel knapp mit 2:3 verloren haben und das Rückspiel 4:4 unentschieden ausging konnten die Raptors nun in der Meisterrunde das Hinspiel gegen die Kobras deutlich mit 10:2 gewinnen.

Auch im zweiten Meisterrundenspiel der Landesliga konnten die Raptors nicht punkten und verloren 3:7 in Bergisch Gladbach.

Bilder vom 28. Januar gegen Bergisch Gladbach, vom 10. Februar gegen Neuss und vom 11. Februar gegen Bergisch Gladbach sind online !!!

Das erste Spiel der Meisterrunde in der Landesliga mussten die Raptors direkt gegen den stärksten Gruppengegner Neuss bestreiten. Nachdem sie das erste Drittel verschlafen haben konnten die Raptors danach, nach einer sehr starken Leistung stolz auf ein 2:4 sein.