Auch der ESC Darmstadt kann die Raptors nicht stoppen. 

Samstag, der 11. Januar 2014. Bully 9.30 Uhr in der Ice Factory Solingen.

 

Platz eins konnten die Raptors Knaben schon mit dem letzten Spiel erreichen. Nun gilt es im Neuen Jahr die Tabellenspitze zu verteidigen. Erster Gegner der Raptors in 2014 war der ESC Darmstadt.

Von Beginn an setzten die Raptors Knaben die Gäste unter Druck und konnten bereits in der 4.ten Minute den ersten Erfolg verbuchen. Torschütze zum 1:0 war Cedric Güldenbeck. Die Assists gingen an Fabienne Spelter und Robin Piwonski. Das Spiel nahm immer mehr Fahrt auf und in der 15.ten Minute erhöhte Fabienne Spelter auf 2:0. Die Assists gingen hier an Cedric Güldenbeck und Josie Jordan. Das 3:0 erzielte Finn Vierke. Der Assist ging an Felix Grigutsch. Mit dieser Führung ging es in die erste Drittelpause.

Zu Beginn des zweiten Drittels gelang den Gästen zwar in der 23.ten Minute ein Anschlusstreffer, aber bereits in der 27.ten Minute erhöhten die Raptors auf 4:1. Torschütze Fabienne Spelter, Assistent Felix Grigutsch. Das 5:1 schoss Finn Vierke, das 6:1 Felix Grigutsch. Das zwischenzeitliche 6:2 beantwortete Finn Vierke mit dem 7:2. Den Pausenstand von 8:2 schoss Cedric Güldenbeck in der 38.ten Minute. Sein Assistentin war Fabienne Spelter.

Im letzten Drittel verließ Torhüter Jason Pollnow, der wieder eine gute Leistung zeigte, das Feld und Kleinschüler Torhüterin Alina Henkels bekam erneut Eiszeit. Die Torejagd ging weiter. In der 41.ten Minute gelang Felix Grigutsch ein Hattrick innerhalb von 32 Sekunden !!! Bei zwei Toren kam die Vorlage von Lea Müllenmeister. Damit  stand es 11:2 für die Raptors. Die Gäste aus Darmstadt verkürzten in der 46.ten und 47.ten Minute noch auf 11:4, doch in der 48.ten Minute fiel das 12:4 für die Raptors. Torschütze war Finn Vierke. Sein Assistent war Felix Grigutsch. Das letzte Tor des Spiels ging zwar an den ESC Darmstadt, doch die Raptors feierten zum Schluss einen verdienten 12:5 Sieg und bestätigten Platz eins in der Tabelle. Alles in allem eine gute Mannschaftsleistung mit schönen Spielzügen.