Drittes Auswärtsspiel der Knaben-Mannschaft des EC Bergisch Land in der Saison 2015/2016 gegen den EHC Gelsenkirchen.

Samstag, den 21. Nov. 2015, Dorsten 7.30 Uhr : TIME FOR HOCKEY

 

Zunächst versprach das Match der Knabenmannschaften des EC Bergisch Land und des EHC Gelsenkirchen spannend zu werden. Beide Mannschaften spielten trotz der frühen Stunde munter auf. In der 11. Minute konnte sich dann Maurice Spelter den Puck ganz bequem zurechtlegen und ins Tor dreschen: 0:1, mit dem Spielstand ging es auch in die erste Pause.

Direkt zu Beginnn des Mitteldrittels schoss dann Nik Kogelbauer sein erstes Saisontor und nur knapp 4 Minuten später stocherte Sebastian Sowa den Puck über die gegnerische Torlinie, beidesmal gab Philipp Winkelmann die Vorlage.

Gelsenkirchen zog sich immer mehr vor den eigenen Kasten zurück, die seltenen Angriffe wurden von den Solingern im Keime erstickt, die wenigen Schüsse, die aufs Tor kamen, wurden von der Torhüterin Alina Henkels mühelos gehalten. Jonas Kemper traf in der 35. Minute und mit 0:4 ging das zweite Drittel zu Ende.

Im Schlussdrittel konnte erneut Jonas Kemper punkten und zwei Minuten vor Spielende schoss Philipp Winkelmann das 6. und damit letzte Tor dieser Partie. Das Spiel endet 0:6.

 

Mitgespielt haben:

Alina Henkels, Jonas Kemper (2), Hugo Post, Nik Kogelbauer (1), Sebastian Sowa (1), Leander Pott, Philipp Winkelmann (1), Erik Fladung, Frederic Mathies, Michael Laukert, Kevin Schmidt, Maurice Spelter (1), Rocco Thien, Loris Thien