Das Spiel der Knaben gegen Solingen war lange Zeit offen – was am starken Gästetorwart lang. „An ihm haben wir uns lange die Zähne ausgebissen“, so EVD-Trainer Dirk Schmitz. „Das war ein Spiel auf Augenhöhe, offen und schnell“, so der Coach. Ende des zweiten Drittels setzten sich die Jungfüchse vorentscheidend auf 4:2 ab. „Danach war der Solinger Wille gebrochen. Im letzten Drittel sind sie eingebrochen.“

Im ersten Spiel einer Nachwuchsmannschaft des EC Bergisch Land e.V. in der NRW-Liga B mussten die Knaben am vergangenen Samstag eine 3:13 Heimniederlage gegen die Iserlohn Young Roosters hinnehmen.