Einen Tag nach dem spannenden Sieg gegen Essen lief die U15 der Bergisch Raptors auswärts in der Hannibal Arena gegen den Herner EV auf.  

Obwohl die Herner mit 2:0 in Führung gingen, kämpften sich die Raptors zurück, holten Tor um Tor auf, und drehten das Spiel zum zwischenzeitlichen 2:4.

Aber auch die Herner legten immer wieder nach und für die Mitgereisten bot sich ein ebenso spannendes Spiel wie auch am Vortag gegen Essen.

Nach Ende des 2. Drittels holten sich die Solinger bei einer 4:5 Führung noch taktische Anordnungen von Trainer Olaf Serfling-Rautenberg, um den knappen Vorsprung zu halten.

Im letzten Drittel ging es dann spannend weiter, denn beide Mannschaften legten immer wieder Treffer nach. 

Trotz einer Spieldauer Disziplinarstrafe gegen die Raptors, wegen eines Bandenchecks, konnte man aber auch in Unterzahl gut dagegen halten. 

Es fielen auf beiden Seiten noch Tore, doch die Raptors führten mittlerweile mit 2 Treffern und so endete das Spiel mit 6:8 zu Gunsten des EC Bergisch Land.

 

Wir hoffen, dass es dem verletzten Spieler des Herne EV wieder gut geht. 

 

Die Torschützen für den EC Bergisch Land: 

 

Maurice Spelter, Vincent Dürschmidt, Ben Ole Habacht, Henry Wiedmann, Flint Lunckhausen