Am Samstag war die U15 der Bergisch Raptors zu Gast beim ESV Bergisch Gladbach. Das Hinspiel vor 3 Wochen wurde bereits mit 10:3 gewonnen.


Die Mannschaft von Trainer «Olaf Serfling-Rautenberg» zeigte über das Spiel hinweg viel Einsatz und gutes Zusammenspiel.

In der 2. Minute ging Bergisch Gladbach zwar schon durch ihren Capitän in Führung, aber keine 20 Sekunden später konnte «Flint Lunckhausen» für die Raptors ausgleichen. 
Bergisch Gladbach erzielte in der 6. Minute zwar noch einen Treffer, konnte dann aber nicht mehr mithalten. Es folgten Tore für den EC Bergisch Land durch «Lennard Ehrlich» (10.), «Tom Peters» (25.), «Lennard Holz» (55.) und «Maurice Spelter» (38./43./48./52./58.), der gleich 5x das Tor traf.


Fragwürdig war die Entscheidung der Schiedsrichter, ein Tor von «Flint Lunckhausen», der von der Blauen Linie aus eindeutig rechts oben ins Eck traf, nicht zu geben, da der Puk angeblich nur auf der Torlinie lag ?

 

Das Spiel endete 9:2 zu Gunsten der Bergisch Raptors, die sich vorerst Tabellenplatz 3 sichern.