In einem Spiel in dem der Sieg nie in Gefahr war schlagen die Raptors den TuS Wiehl mit 6:2.

 

 Samstag, der 28. November 2015.

 

 

              Heim Auswärts   Punkte   
Raptors - Neusser EV
->  2:3 3:8 - 0
Raptors - Ratinger Ice Aliens 97
-> 6:4
 3:5 - 2
Raptors - SV Brackwede ->  5:3
 11:1 - 4
Raptors - EHC Troisdorf
->  5:5  5:7
- 1
Raptors - Lippe Hockey Hamm
->  6:2 9:2 - 4
 Raptors -
TuS Wiehl
->
 3:1  6:2 - 4
 Raptors - ESC Darmstadt ->  5:1
 3:4 - 2

 

 
Name Tore Assist Scorer
Felix Grigutsch 31 13 44
Finn Vierke 9 8 17
Robin Piwonski 6 5 11
Tim Hoffmann 3 7 10
Cedric Güldenbeck 1 8 9
Joel Walter 3 6 9
Stefan Tokarev 3 6 9
Henri Ketterle 5 3 8
Tim Schneider 4 4 8
Alina Molitor 3 4 7
Fabienne Spelter 1 3 4
Yannis Kardiakos 0 4 4
Nick Mathejka 2 1 3
Jonathan Hillisch 1 1 2
Laura Schneider 0 1 1
Pavlos Kardiakos 0 1 1

 

 

Die Schüler spielen eine Einfachrunde bis 31. Januar 2016.

                   Platz 1-4 spielt danach eine Meisterrunde.

                   Platz 5-8 spielt danach eine Pokalrunde.

 

                       

Raptors-Schüler konnten das Spiel beim ungeschlagenem Tabellenführer lange offen halten und verloren am Ende knapp mit 3:5.

Sonntag, der 14. November 2015.

 

Wieder ein Null-Punkte Wochenende nach zwei knapp verlorenen Spielen gegen Darmstadt und Neuss.

 

Samstag, der 31.Oktober 2015.

 

Nach einem spannendem Spiel und überlegenen Raptors in den ersten beiden Dritteln, verlieren die Raptors Schüler durch ein katastrophales letztes Drittel gegen den EHC Troisdorf nach 5:1 Führung noch mit 5:7.

Sonntag, der 18. Oktober 18 Uhr in Troisdorf.

 

Im ersten Spiel der Saison trafen die Raptors-Schüler am vergangenem Freitag auf den Neusser EV und unterlagen dem letztjährigem NRW-Liga Meister mit 3:8. Das zweite Spiel gegen die Hammer Eisbären am Sonntag konnten sie jedoch mit 9:2 für sich entscheiden.

 

Es war ein bitterer Abend für die Duisburger Füchse aber die Raptors zeigten im letzten Spiel vor atemberaubender Kulisse noch einmal das sie verdient Meister geworden sind.

 

Freitag, der 27. März 2015, Bully 20 Uhr in der Ice-Factory Solingen.

 

 

Die Duisburger Füchse haben alles aufgeboten was sie hatten doch die Raptors ließen ihnen von Beginn an keine Chance und holten am Ende einen 11:2 Sieg heraus.

Sonntag, der 22. März, Bully 7.45 Uhr in Duisburg.