Auch beim Sponsorenlauf bleibt bei uns keiner ALLEIN

 

Liebe Läufer, Sponsoren und Unterstützer , nachdem die letzten Zahlungen eingegangen sind, können wir euch mitteilen, dass unser Sponsorenlauf die stattliche Summe von 1929,00€ in unsere Vereinskasse gespült hat!!!

>  Wir finden, dass es eine tolle Aktion war, die wir sicherlich noch einmal wiederholen werden, da es neben der Finanzspritze für unseren Verein auch mit SPASS für die unermüdlichen Läufer verbunden war!

Nach Mannschaften gelistet, habt ihr folgendes erlaufen:

 

> Jugend 346,00€

> Schüler 188,00€

> Knaben 274,00€

> KLS       373,50€

> Bambini U8 und U10 747,50€

 

 

Wir danken allen Aktiven und Unterstützern für eure Hilfe und euren Einsatz.

Über die finale Verwendung des Geldes werden wir euch zu gegebenem Anlass informieren...

Garantiert wird allerdings, dass KEINE Torwartausrüstung davon angeschafft wird!!!!

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Euer Vorstand

Am heutigen Tag heisst es zusammenpacken und Abschied nehmen. Nach einem letzten Tag an den Niagara-Fällen

gehts für die Raptors zurück zum Flughafen von Toronto.

Der vorletzte Tag in Kanada und es wurde kälter

Auf dem Tagesprogramm stand die Besichtigung der Staustufe 3 des Welland-Kanals.

Ein weiteres Highlight der Tour. Die Niagara Fälle

Am heutigen Tag stand die Erkundung Toronto´s auf dem Plan.

Heute hieß es packen für die Raptors. Nach Spiel 3 am Nachmittag, gehts zurück nach Toronto.

Am dritten Tag stand bereits Spiel Nummer 2 auf dem Terminplan.

 Auf dem Tagesprogramm stand heute Sightseeing und shopping in Ottawa.

Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es für die Raptors weiter nach Kingston.

Das Abenteuer hat begonnen. Um 6 Uhr morgens startete das Team mit dem Bus Richtung Amsterdam, wo sie dann um 13:39 Uhr mit einem Airbus von KML Richtung Toronto abhoben. Dort sind sie dann um 21:17 Uhr gelandet. Die erste Nacht werden sie in einem nahegelegenen Hotel verbringen.