Am dritten Tag stand bereits Spiel Nummer 2 auf dem Terminplan.

Gegner waren diesmal "Ottawa Sting". Doch vorher stand der Besuch eines

riesigen Hockeyshops auf dem Programm.

 

Auch das zweite Spiel mussten sich die Raptors geschlagen geben. Diesmal 2:10.

Lucas Meus und Sebastian Wilhelms trafen für die Raptors.